Contest-Preise  

Contest-Preise 2016

Contest Preise 2017

 

   

videos  

   

Ein Piercing strapaziert den Körper.

Da das Piercing eine offene Wunde darstellt und sauber gehalten werden sollte um richtig zuverheilen , wird Dir hier, die (unverbindliche) Pflegeanleitung beschrieben:

  • Vier Stunden nach dem Piercing stechen, sollte mit dem von uns mitgegebenen Spray das Piercing  desinfiziert werden, (außer Mund-Innenbereich) danach täglich 1-mal desinfizieren, auf keinen Fall mehr.
  • Wichtig: unbedingt beachten keinerlei   „ Kosmetikcremes „ verwenden.
  • In den ersten 3 bis 4 Tagen solltest du es vermeiden, dass du das Piercing nicht zu viel bewegst oder dich daran stößt, da es sonst zu Eiterbildung  oder ähnlichem kommen kann.
  •  Nach 3 Tagen kannst Du anfangen, das Piercing zu drehen oder zu bewegen (natürlich nicht wenn Du dabei Schmerzen hast).
  •  Vorsicht beim Duschen: am besten PH neutrale Seife benutzen und zu heißes Wasser meiden.
  •  Außerdem: Sollte sich eine Kruste bilden, auf keinen Fall wegkratzen,  sondern warten, bis sie von alleine abfällt. 
  •  Falls dies nicht von alleine passiert, bitte vorbei kommen oder Telefonieren. Das Piercing nicht selbstständig wechseln und nicht vor  einem Monat herausnehmen,  da das Piercingloch sehr schnell zuwachsen und man es nicht mehr einsetzen kann. 
  • Meide am Anfang  Sonne, Solarium, synthetische und enge Kleider  (nur bei Intim , Brustpiercings), Vorsicht  auch beim  Ausziehen, da sonst dein Piercing ausreißen kann.
  • Meide auch, dass Dir jeder dein neues Piercing anfässt oder berührt ,da es sonst zu  Infektionen oder ähnlichem  kommen kann.

Sollte das Piercing vom Körper abgestoßen werden oder einwachsen, bitte sofort melden.

Ansonsten gilt gesunder Menschenverstand. Halte dich an diese Pflegeanleitung und du wirst viel Freude an deinem neuen Piercing haben.

S
   
   
   

FAQ

 

   
© ALLROUNDER